III.1-1 - Einwohnermeldewesen

Die Meldebehörden haben die in ihrem Zuständigkeitsbereich wohnhaften Personen (Einwohner) zu registrieren, um deren Identität und deren Wohnungen feststellen und nachweisen zu können. Sie wirken nach Maßgabe des Bundesmeldegesetzes oder sonstiger Rechtsvorschriften bei der Durchführung von Aufgaben anderer Behörden oder sonstiger öffentlicher Stellen mit und übermitteln Daten. Zur Erfüllung ihrer Aufgaben führen die Meldebehörden Melderegister. In diesem Register sind nur die Daten von natürlichen Personen gespeichert (§ 2 Bundesmeldegesetz).

Im Einwohnermeldeamt erhalten Sie folgende Dienstleistungen:

• Auskünfte aus dem Melderegister
• Anmeldungen
• Abmeldungen
• Ausweisdokumente
     - Personalausweise     
     - vorläufige Personalausweise
     - Reisepässe  
     - vorläufige Reisepässe    
     - Kinderreisepässe  
• Führerscheine
• Führungszeugnisse
• Auskünfte aus dem Gewerbezentralregister
• Erfassung der Wehrpflichtigen
• Kfz - Angelegenheiten
     - Adressänderung im Kfz-Schein

Gabriele Emken
Marion Herrmann
Birgit Wiegand
Nadine Marten
Sandra Silz

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.