Panel öffnen/schließen

Pädagogische Fachkraft für das Jugendzentrum Laboe gesucht

Die Gemeinde Ostseebad Laboe sucht zum nächst möglichen Zeitpunkt für das Jugendzentrum und die gemeindliche offene Kinder- und Jugendarbeit eine pädagogische Fachkraft (Sozialpädagogischer Assistent/in, staatlich anerkannter Erzieher/in oder vergleichbare Ausbildung) in Teilzeit mit 25 Wochenstunden, zunächst befristet für 1 Jahr. Die Vergütung erfolgt nach TVöD. Das Jugendzentrum liegt im Ortszentrum von Laboe, in unmittelbarer Nachbarschaft zur Grundschule und steht als Einrichtung allen Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Alter zwischen 6 und 27 Jahren offen.

  • Stellenangebote
  • Laboe

Ihre Aufgaben:

- Mitarbeit bei der Organisation und Durchführung eigener bedarfsgerechter Angebote und
  Veranstaltungen, insbesondere in den Bereichen Sport, Werken und digitale Medienarbeit im Haus sowie
  im Ferienpass
- Geschlechtsspezifische Arbeit
- Unterstützung von Prozessen der Planungsbeteiligung nach § 47 f GO
- Beratung der Besucherinnen und Besucher in Alltagssituationen und Begleitung auf ihrem
  Sozialisationsweg
- Zusammenarbeit mit den Kooperationspartnern
- Abwesenheitsvertretung der Einrichtungsleiterin

Unsere Anforderungen:

- Eine pädagogische Ausbildung mit Abschluss
- Möglichst Kenntnisse und Erfahrung in der offenen Kinder- und Jugendarbeit
- Spaß an der eigenständigen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
- Engagement an der Weiterentwicklung des Konzeptes der Kinder und Jugendarbeit
- Flexibilität, Belastbarkeit, Verantwortungsbewusstsein
- Fähigkeit, sich einfühlsam auf Kinder mit unterschiedlichen kulturellen und nationalen Hintergründen
  sowie mit verschiedenen sozialen Problemlagen einzustellen
- Sicherer Umgang mit digitalen Medien, sowie medienpädagogische Grundkenntnisse und Verständnis
  dafür
- Reflexionsvermögen bzgl. der eigenen Haltung und der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
- Bereitschaft zur Arbeit in den Abendstunden und am Wochenende
- Eintragsfreies besonderes Führungszeugnis nach § 30a BZRG

Weitere Auskünfte erteilt die Jugendzentrumsleiterin Frau Biermann unter der Tel.-Nr.: 0 43 43 / 1754.

Aus Paritätsgründen ist es im Interesse der Gemeinde, wenn sich von dieser Stellenausschreibung Männer besonders angesprochen fühlen.

Schwerbehinderte Bewerber*innen werden im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften besonders berücksichtigt.

Wenn Sie sich den täglichen Herausforderungen stellen möchten, Lust an der pädagogischen Arbeit haben, freuen wir uns auf ihre aussagekräftige Bewerbung, bitte ausschließlich per E-Mail, an personal(at)amt-probstei.de bis zum 17.Januar 2021.

                                                                      Gemeinde Ostseebad Laboe
                                                                         - Der Bürgermeister –
                                                                            über Amt Probstei
                                                                                     Knüll 4
                                                                           24217 Schönberg

Weitere Nachrichten