Panel öffnen/schließen

In der Gemeinde Ostseebad Schönberg, Kreis Plön, ist zum 01.03.2021, die Stelle der Museumsleitung des Probstei Museum in Teilzeit mit 19,50 Stunden neu zu besetzen.

  • Aktuelle Nachrichten
  • Stellenangebote

In der Gemeinde Ostseebad Schönberg, Kreis Plön, ist zum 01.03.2021, die Stelle der

 

Museumsleitung des Probstei Museum

in Teilzeit mit 19,50 Stunden neu zu besetzen.

 

Die Gemeinde Schönberg ist amtsangehörige Gemeinde im Amt Probstei und liegt ca. 25 km von der Landeshauptstadt Kiel entfernt. Mit rd. 6.500 Einwohnerinnen und Einwohnern ist sie Unterzentrum für die umliegende Region.

 

Die Aufgaben der Museumsleitung sind insbesondere:

-           wissenschaftliche und organisatorische Leitung des Museums, dessen Schwerpunkte im Bereich der Regional- und Kulturgeschichte liegen,

-           Betreuung der Sammlungen, deren Weiterentwicklung und wissenschaftliche Erschließung sowie Erstellung von Publikationen und Katalogen,

-           Verantwortung für Konzeption und Realisierung von Ausstellungen und

Veranstaltungen
-           Marketing und Öffentlichkeitsarbeit,

-           enge Zusammenarbeit mit dem Probsteier Heimatmuseum e.V.

 

Wir erwarten:

-        Ein abgeschlossenes Hochschulstudium mit kulturwissenschaftlichem Schwerpunkt, bevorzugt in den Fächern Geschichte, europäische Ethnologie, Kunstgeschichte oder vergleichbare Fachrichtung,

-        mehrjährige museumsfachliche Berufserfahrung,

-        Erfahrungen in der Konzeption und Realisierung von regionalgeschichtlichen, kulturhistorischen und Kunstausstellungen sowie in der Sammlungsbetreuung,

-        Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich der Museumspädagogik,

-        Zuverlässiges, strukturiertes, selbstständiges und teamorientiertes Arbeiten, ein hohes Maß an Eigeninitiative und Organisationsgeschick sowie Bereitschaft zu überdurchschnittlichem Engagement,

-        Offenheit für die Zusammenarbeit mit anderen Bereichen und Einrichtungen des Museums- und Kulturbereiches, der Schulen und der Touristik sowie eine vertrauensvolle und kooperative Zusammenarbeit mit den ehrenamtlich Tätigen.

Wünschenswert sind:

-        Ein sicherer Umgang mit Informationstechnik, Microsoft-Office-Programmen, museumsspezifischen Datenbanken und neuen Medien,

-        Erfahrungen in der Öffentlichkeitsarbeit und der Archivtätigkeit,

-        Kenntnisse im Projekt- und Ausstellungsmanagement sowie betriebswirtschaftliches Denken.

Wir bieten Ihnen ein anspruchsvolles, vielseitiges und durch Ihr Engagement zu gestaltendes Aufgabengebiet. Je nach persönlicher Qualifikation wird ein Arbeitsentgelt bis zur Entgeltgruppe 10 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) geboten.

Wir suchen eine dynamische, kreative, kommunikative und konzeptionell denkende Persönlichkeit, die das Museum weiterentwickelt und dessen Attraktivität steigert.

Schwerbehinderte Bewerber*innen werden im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften besonders berücksichtigt.

Die Gemeinde Schönberg fördert die tatsächliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Im Rahmen Ihres Förderungsplanes ist die Gemeinde Schönberg bestrebt, den unterrepräsentativen Frauenanteil zu erhöhen. Frauen werden ausdrücklich ermutigt, sich zu bewerben.

Für nähere Auskünfte zum Anforderungsprofil steht Ihnen die aktuelle Stelleninhaberin Frau Sommerfeld unter Tel: 04344/3174 gern zur Verfügung.

Sollte die Ausschreibung Ihr Interesse geweckt haben, erwarten wir Ihre Bewerbung, ausschließlich per E-Mail, an personal(at)amt-probstei.de bis zum 31.10.2020

 

Gemeinde Schönberg - Der Bürgermeister - Knüll 4, 24217 Schönberg.

Weitere Nachrichten