Panel öffnen/schließen

Stoltenberg

Am Passader See, im südöstlichen Zipfel unseres Amtsbereiches liegt die Gemeinde Stoltenberg. Hier liegt auch unsere wunderschöne Badestelle mit Spielplatz, Festwiese und Bolzplatz.

Die geschichtliche Entwicklung der Gemeinde lässt sich vortrefflich in der im Jahr 2000 heraus gegebenen Dorf-Chronik erlesen. Danach geht die erste urkundliche Erwähnung, des Orts Stoltenberg auf das Jahr 1358 zurück. Wie die Nachbardörfer Schlesen und Fargau-Pratjau gehörte Stoltenberg zum Gut Salzau. Nach der Auflösung der Gutsbezirke in Schleswig-Holstein, in den 20er Jahren, wurde Stoltenberg 1927 selbständige politische Gemeinde. Seit 2008 gehört Stoltenberg dem Amt Probstei an. Ende der 60er Jahre wurde Stoltenberg immer beliebter für “Neubürger“, sodass neben zahlreichen neuen Häusern in den sogenannten Baulücken auch immer wieder Neubaugebiete entstanden.

Seit 1974 befindet sich in unserer ehemaligen Schule eine Kinderspielstube, die 1995 in einen Kindergarten umgewandelt wurde. Hier werden bis zu 22 Kinder aus Stoltenberg und Schlesen betreut.

Im 1982 gebauten und 2000 renovierten “Dörpshus“ finden, hauptsächlich in den Wintermonaten, die unterschiedlichsten Veranstaltungen und Feste statt. Hier ist auch die Freiwillige Feuerwehr untergebracht. Organisiert werden diese Veranstaltungen und Feste von unserer Feuerwehr und dem Sozialausschuss der Gemeindevertretung.

Stoltenberg

Wischhof 3, 24256 Stoltenberg
Lutz Schlünsen (Bürgermeister)
04303/1372
Website besuchen
E-Mail senden

Einwohnerzahl: 315 (Stand: 31.12.2016)
Gemeindefläche: 778 ha