Panel öffnen/schließen

Höhndorf

Die Ortsteile Höhndorf und Gödersdorf bilden die Gemeinde Höhndorf. Höhndorf wurde 1286 und Gö­dersdorf 1281 zum ersten Mal urkundlich erwähnt.

Beide Dörfer wa­ren stets ausgesprochene Bauern- und Handwerkerdörfer. Noch vor 50 Jahren gab es in der Gemeinde 10 Vollerwerbs- und 8 Nebenerwerbs­bauern sowie 30 Handwerksbetriebe und Handelstreibende. Das ge­samte Leben spielte sich innerhalb der Dörfer ab.

Heute bestehen nur noch ein Vollerwerbs- und ein Nebenerwerbsbau­ernhof. Um den stetigen Rückgang auch der Handwerksbetriebe ent­gegen zu wirken, bemüht sich die Gemeinde um Fortentwicklung und Ansiedlung neuer Gewerbebetriebe. Ein Landgasthof mit modernen Fremdenzimmern und auch private Zimmervermieter bieten die Möglichkeit, in Höhndorf und Gödersdorf einen erholsamen Urlaub zu verbringen.

Zum Radfahren und Wandern steht ein naturnahes und gut ausgebau­tes Rad- und Wanderwegenetz zur Verfügung. Ein großer Spielplatz und ein Fußballplatz bieten auch Abwechslung für die Kinder.

In der Gemeinde Höhndorf hat besonders das kulturelle Leben einen hohen Stellenwert. So findet Anfang Januar der Neujahrsempfang und am 2. Sonntag im Februar ein Schlachtfest statt; die traditionelle Fahr­radtour am 1. Mai und das Aufstellen des Maibaumes locken viele Teilnehmer an und das Vogelschießen am Pfingstsonnabend bietet Unterhaltung und Spiel für Groß und Klein.

Sommerfeste, Kaffee- und Ausflugsveranstaltungen für Senioren, Theateraufführungen zum Weihnachtsfest und viele kleine Veranstal­tungen werden von den örtlichen Vereinen und Verbänden durchge­führt, z.B. Freiwillige Feuerwehr, Fußballverein, Gymnastikgruppe, Totengilde, CDU-Ortsverband und Jugendfeuerwehr.

Höhndorf

Hörn 8, 24217 Höhndorf
Marco Eck (Bürgermeister)
04344/4149310
E-Mail senden

Einwohnerzahl: 409 (Stand: 30.09.2017)
Gemeindefläche: 563 ha