Panel öffnen/schließen

Bendfeld

Die Gemeinde Bendfeld ist eingebunden in ein Radwegenetz, auf dem man die landschaftlich reizvolle Umgebung erkunden kann. Der nahegelegene Wald, der Rögen, lädt zu einem Spaziergang in unverfälschter Natur ein.

Bendfeld liegt im Südosten der Probstei und grenzt an die Wälder und Länderein der Güter Schmoel, Neuhaus und Salzau (bekannt durch das S-H Musikfestival und Jazz Baltica). Die Ostsee ist nur vier Kilometer entfernt und mit dem Fahrrad leicht erreichbar. Fährt man Richtung Ratjendorf, so hat man von dem Bendfelder Höhenrücken einen phantastischen Rundblick über weite Felder und die Probsteiniederung.

Für den Erholungsuchenden bieten sich zwischen Ostsee und Selenter See viele Möglichkeiten der Entspannung. Abseits vom Durchgangsverkehr und in ländlicher Idylle findet der Gast Ferienquartiere auf Bauerhöfen und bei Privatvermietern.

Die Gemeinde verfolgt eine behutsame Ortsentwicklung unter Wahrung des gewachsenen Dorfbildes. Der Ort möchte sein charakteristisches Dorfbild - geprägt durch Teiche, Straßen, Bäume und alte Hofanlagen teils noch mit alten Niedersachsenhäusern - in gewachsenen Strukturen erhalten.

Das kulturelle Leben im Dorf wird durch die Freiwillige Feuerwehr und den Kulturausschuss der Gemeinde mit buntem Leben erfüllt. Hier ist besonders das Erntekronebinden im Rahmen der Probsteier Korntage erwähnenswert. Die Erntekrone wird traditionell zum Erntedankfest der Schönberger Kirche von den Bendfelder Bürgern überbracht.

Bendfeld

Dorfstraße 13, 24217 Bendfeld
Ingo F. Lage (Bürgermeister)
04344/2672
E-Mail senden

Einwohnerzahl: 215 (Stand: 31.12.2016)
Gemeindefläche: 441 ha